Hauptnavigation

Ausgabe:

STEUERN: Werbungskosten steuerlich geltend machen

STEUERN: Werbungskosten steuerlich geltend machen

Bei Werbungskosten handelt es sich um beruflich bedingte Ausgaben von Arbeitnehmern. ...mehr

RECHT: Was tun beim Verkehrsunfall?

Wer einen Verkehrsunfall hat nimmt meist an einem Verwaltungsverfahren oder Gerichtsverfahren teil. ...mehr

GELD: Achtung beim Autokauf: Diesel oder Benzin?

In der Regel sind Dieselmotoren mit gleicher Leistung wie Benzinmotoren teurer in der Anschaffung. ...mehr

VERSICHERUNG: Handyversicherungen meist unbrauchbar

Vor Abschluss einer Handyversicherung sollte man sich die Bedingungen besonders genau durchlesen. ...mehr

STEUERN: Werbungskosten steuerlich geltend machen

Werbungskosten

Bei Werbungskosten handelt es sich um beruflich bedingte Ausgaben von Arbeitnehmern, die im Zusammenhang mit seiner beruflichen Tätigkeit zu bringen sind und welche zum Erwerb, der Sicherung bzw. der Erhaltung der Einnahmen aus dieser Tätigkeit dienen.

Manche dieser Werbungskosten werden schon vom Arbeitsgeber berücksichtigt (z.B. Sozialversicherung, Gewerkschaftsbeitrag etc.), die anderen Ausgaben holt man sich als Arbeitnehmer im Rahmen des Lohnsteuerausgleichs vom Finanzamt zurück.

Grundsätzlich müssen die Werbungskosten durch Belege (Fahrtenbuch, Rechnungen etc.) nachgewiesen werden, wesentlich dabei ist auch die Glaubhaftmachung der Zweckmäßigkeit sowie der Notwendigkeit im Rahmen der beruflichen Tätigkeit. Die Belege müssen im Regelfall nicht vorgelegt werden, aber 7 Jahre lang aufbewahrt werden (für den Fall einer Prüfung).

Basispauschalierung nutzen

Werbungskosten sind u.a. auch Anschaffungskosten von Computer, Laptop, Notebook etc., die Kosten dafür müssen ab 400 Euro auf 3 Jahre verteilt werden (die genaue Auflistung der Werbungskosten finden Sie auch auf der AK-Website).

Für viele Berufsgruppen gibt es auch die Werbungskostenpauschalierung oder Basispauschalierung, die einen das Sammeln von Belegen erspart. Zudem steht Arbeitnehmern automatisch eine Werbungskostenpauschale in Höhe von 132 Euro jährlich zu. Diese wird bei der Arbeitnehmerveranlagung berücksichtigt, wenn keine Werbungskosten oder Werbungskosten geringer als 132 beantragt wurden.

Stand: 27. Februar 2012

Über uns: Kärntner Treuhand GmbH ist Ihr Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit Standorten in Villach und Spittal/Drau. Nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Autor

Werbeagentur Linz

hCards

Logo von Kärntner Treuhand GmbH
 Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Kärntner Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, work: Gerbergasse 13, 9500 Villach, Österreich, work: +43 (0) 4242 22920-0, fax: +43 (0) 4242 22920-20